Stand: 22.11.2017
Sonntag, 08.10.2017

Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften in Sindelfingen


Christina Blohm qualifiziert sich für Deutsche Pokalmeisterschaften

v.l.n.r.: Tobias Kübler, Jessica Karl, Wolfgang Knopki, Christina Blohm

Am heutigen Sonntag fanden in Sindelfingen die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen statt.

Für die Judogemeinschaft starteten Jessica Karl bis 63kg, Christina Blohm bis 78kg, Tobias Kübler bis 81kg und Wolfgang Knopki bis 90kg.

Jessica verlor ihren ersten Kampf gegen Sarah Krauss vom ASV Eppelheim durch einen Konter. Auch gegen Julia Starke vom Ausrichter VfL Sindelfingen konnte sie sich nicht durchsetzen und verlor durch einen Haltegriff. Gegen Melissa Walter vom KSV Esslingen war leider auch kein Kraut gewachsen und Jessica verlor auch diesen Kampf durch einen Haltegriff. Dies bedeutete Platz sieben.

Christina erwischte einen zweier-Pool, was ihr trotz des verlorenen Kampfes gegen Lisa Leonhardt vom VfL Ulm die Silbermedaille und damit die Qualifikation zu den Deutschen Pokalmeisterschaften in zwei Wochen einbrachte.

Tobias bestritt seinen ersten Kampf gegen Julian Maier vom JC Heidelberg. Leider wurde er vom erfahrenen Bundesligakämpfer mit einem Fußwurf Ippon geworfen. Auch gegen Adrian Rothweiler vom JV Nürtingen musste er leider den Sieg abgeben.

Wolfgang lief in seinem ersten Kampf gegen Martin Röttinger vom TV Denzlingen unvorsichtig in einen Konter und verlor so diesen Kampf nach nur 6 Sekunden. Seinen nächsten Kampf bestritt er gegen Daniel Heise vom VfL Sindelfingen. Dieser Gegner war kein Unbekannter, bereits in der Bezirksliga im vergangenen Jahr waren beide aufeinandergetroffen. Leider konnte sich Wolfgang gegen die Erfahrung und Physis des Sindelfingers nicht durchsetzen und verlor auch diesen Kampf durch einen Haltegriff. Letztlich bedeutete dies für ihn Platz 5. (wk)