Stand: 13.12.2018

Dezember 1992


Bei den Bezirksmeisterschaften am 11.10.92 in Schwieberdingen wurde der TSV Eltingen die erfolgreichste Mannschaft des Turniers. Von 8 Kämpfern qualifizierten sich 7 zu den Nordwürttembergischen Meisterschaften. Bis 65 kg starteten Ovais Salamat und Michael Hettich, die ihren ersten Kampf gegeneinander bestreiten mussten. Diesen Kampf und weitere 3 Kämpfe gegen 2 Grüngurte und einen Orangegurt konnte Ovais für sich entscheiden und belegte somit den 1. Platz: Michael Hettich wurde, da er seinen 2. Kampf gegen einen Grüngurt auch noch verlor, dann aber die nächsten zwei Grüngurte ohne Probleme besiegte, noch Dritter.

Auch in der Gewichtsklasse bis 55 kg hatten wir 2 Starter — Frank Buchner und Lovorko Petracija. Frank Buchner gewann seinen 1. Kampf gegen einen Grüngurt frühzeitig. Im zweiten Kampf wurde er von einem Blaugurt durch einen Haltegriff bezwungen, seinen letzten Kampf entschied Frank dann am Boden für sich und wurde som3t Dritter. Lovorko erging es genauso wie Frank - 1. Kampf am Boden gewonnen, 2. durch den Wurf eines Blaugurtes verloren, den 3. und letzten Kampf konnte er wiederum durch einen Wurf, für den er eine hohe Wertung bekam, für sich entscheiden.

Inder Klasse bis 50 kg starteten unsere Zwillinge Tobias und Thomas Rose. Tobias Rose bestritt seinen ersten Kampf gegen einen Grüngurt und verlor. Seinen 2. Kampf gewann er am Boden, im 3. Kampf musste er gegen seinen Bruder antreten, der am Boden seinen 1. Kampf gewann und seinen 2. Kampf gegen einen Grüngurt durch einen Haltegriff verlor. Den letzten Kampf gewann Thomas wiederum und wurde somit Dritter. Sein Bruder Tobias belegte Platz 6.
Simon Fauser, der alle seine Kämpfe frühzeitig für sich entscheiden konnte, belegte den 1. Platz und wurde somit Bezirksmeister. -
Wolfgang Risch — er hatte erst vor kurzem die Gelbgurtprüfung bestanden —überraschte mit einem hervorragenden 2. Platz. Er schlug einen Orangegurt und einen Grüngurt durch Würfe frühzeitig und verlor letztendlich gegen eine Blaugurt. Somit hat der TSV Eltingen 3 Bezirksmeister und 4 Drittplazierte.

Fast ebenso erfolgreich war Unsere C-Jugend bei den Nordwürttembergischen Mannschaftsmeisterschaften. Die Mannschaft - bestehend aus Oliver Schulze Und Michael Olbrich (-33 kg), Matthias Pflüger Und Niki Kirchner (-36 kg), Roman Ambros (-40 kg), Guido Lattmann (-45 kg), Fabian Geiger Und Claus Tyl (-50 kg), Jan Elias (-55 kg) schlug den VfL Sindelfingen mit 4:3 Siegen, dann Heubach mit 5:2. Den dritten Kampf verloren sie mit 1:6. Den vierten Kampf gegen Göppingen konnte die Mannschaft mit 5:2 für sich entscheiden. Gegen Esslingen verloren sie 2:5 und erreichten in der Gesamtwertung Platz 5. Damit qualifiziert sie sich für die Württembergische Mannschaftsmeisterschaften.

Die D-Jugend hatte bei diesen Meisterschaften nicht so viel Glück. Die Kämpfer Michael Schulze (-26 kg), Lasse Volenia (-28 kg), Jonas Brodman (-30 kg), Michael Hoffmann (-36 kg), Benjamin Kühnle (-36 kg) und Vinzenco de Rosa und Simon Weinhold (+ 36kg) haben fast alle erst die Gelbgurtprüfung gemacht und nahmen somit zum erstenmal an einem Kampf teil. Den ersten Kampf verloren sie gegen den späteren Sieger KSV Esslingen mit 1:7, ebenso den 2. Kampf gegen Heubach. Nun werden am 17. 10. die Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften ausgetragen bei denen die Kämpfer des TSV Eltingen gute Chancen haben, weiterzukommen.

Roman Baur